KiP für Psychoanalytiker

Aufgrund der guten Kompatibilität wird ausgebildeten Psychoanalytikern zur Erweiterung ihres methodischen Spektrums ein Vertrautwerden mit den Möglichkeiten der Katathym-imaginativen Psychotherapie empfohlen.

Dies sollte erfolgen über:

  • das Basiscurriculum
  • 50 Stunden methodenspezifische Einzelselbsterfahrung sowie die
  • Teilnahme an einem 20-stündigen Kurs der Gruppenselbsterfahrung mit der KiP